Nach ihrem gelungenen Verkauf fängt die Arbeit erst so richtig an. Es gilt, die Transaktionen buchhalterisch, warenwirtschaftlich und zu guter Letzt auch steuerlich (Umsatzsteuer) korrekt ab zu wickeln.

Wie gehen wir vor ?

  1. Als Vorleistung gilt es ihre Unternehmung steuerlich beim Finanzamt zu erfassen. Diesen Vorgang können Sie komplett an uns abdelegieren. Sie bekommen vom Finanzamt oder von uns die Steuernummer sowie die Umsatzsteuernummer (UID) nach wenigen Wochen zugeschickt.

  2. Sie benötigen ein Bankkonto.

  3. Sie benötigen eine EORI-Nr.

  4. Nun können Sie ihren Amazon Seller Central Workspace konfigurieren und in Betrieb nehmen da Sie nun über alle nötigen Angaben verfüge. Das Tagesgeschäft kann barrierefrei starten !

  5. Sie Liefern uns einfach die wöchentlichen Reportings und wir wickeln den ganz Rest im Hintergrund ab :

    1. Umsatz- und Aufwandbuchungen

    2. Allfällige Warenwirtschaftsbuchungen

    3. MWST-Abrechnung und Meldungen beim Finanzamt

    4. Nachführung der Finanzbuchhaltung

Um Ihnen eine bestmögliche Unterstützung und Effizienz zu gewährleisten sowie vollständige Transparenz in Echtzeit zu ermöglichen empfehlen wir Ihnen den Einsatz unseres hochflexiblen ERP-System SQL-Ledger. Sie verfügen damit weltweit via HTTPS-Verbindung (betriebssystemunabhängig, Tablet) über Zugriff auf ihre Daten die wir gemeinsam und gleichzeitig bearbeiten können.

Wir haben die Expertise, das System, die Kontakte und die Workflows um Ihnen eine zeitnahe Abwicklung zu garantieren.

Gerne senden wir Ihnen Kontaktangaben von Referenzpersonen.

Weiterleitung zum Kontaktformular. Wir freuen uns aber auch über ihre Cette adresse e-mail est protégée contre les robots spammeurs. Vous devez activer le JavaScript pour la visualiser..

Weiterführende Literatur WeiterleitungExtern